Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Gesundheits-Mythos: Grüne Tomaten sind giftig?

Das stimmt. Tomaten gehören zu den Nachtschattengewächsen. Kennzeichnend für Pflanzen dieser Art ist der Bestandteil Solanin. Dieser ist giftig und nicht für den Verzehr geeignet.

Grüne Tomaten sind giftig?
Grüne Tomaten sind giftig. Foto: AOK

Solanin ist in Blättern, Stielen und den unreifen, grünen Tomatenbestandteilen enthalten. Durch den Reifungsprozess sinkt der Gehalt an Solanin. Reife Tomaten enthalten so gut wie kein Solanin mehr, so die AOK-Experten. Da Solanin hitzebeständig ist, wird der Gehalt auch nicht durch den Garprozess von Kochen, Backen oder Braten verändert.

Unreife Tomaten können aber durch Lagerung an einem warmen Ort, zum Beispiel auf der Fensterbank, nachreifen. Übrigens: Es gibt inzwischen auch Sorten, die im reifen Zustand ihr grünes Aussehen behalten und genießbar sind.

 

Zur Startseite >

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG