Konzerthaus Dortmund: Jarousskys Orfeo führte das Publikum ins Glücks-Elysium

Jarousskys Orfeo führte das Publikum ins Glücks-Elysium

DORTMUNDEine große Rolle spielt Monteverdis Musik auch in diesem Jahr nicht, dem Festjahr zum 450. Geburtstag des Komponisten. Aber Countertenor Philippe Jaroussky hat mit seinem "Orfeo-Projekt" eine großartige Hommage zusammengestellt, die er am Samstag im nahezu ausverkauften Konzerthaus Dortmund unter großem Jubel präsentiert hat. Es war ein wundervoller Abend - zum Niederknien schön gesungen und äußerst klug arrangiert.

Neueste Fotos