Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Nach drei Jahren Pause: "Rocky Horror Show" kehrt mit neuer Musik zurück

KÖLNEinen gut gelaunten Sky du Mont als Erzähler, neue, rockigere Musik und ein regelrechtes Mitmach-Theater: Die "Rocky Horror Show" feiert ihre Rückkehr auf die Bühnen und kommt auch nach Dortmund, Essen und Oberhausen. Im Kölner Musical Dome gab es 40 Jahre nach der ersten Premiere ein großes Comeback.

"Rocky Horror Show" kehrt mit neuer Musik zurück
Die Rocky-Horror-Show glänzte im Kölner Musical Dome mit schrägen Outfits, Mitmach-Theater und Schauspieler Sky du Mont als Erzähler. Foto: Thomas Brill

Wenn im Theater-Foyer junge Männer in Strapsen und reichlich Kajal um die Augen aufgeregt prüfen, ob die Wasserpistole geladen ist, dann kann es sich nur um eine Vorstellung der Rocky Horror Show handeln. Nach ausverkauften Tourneen und anschließender Drei-Jahres-Pause begeistert die Premiere der jüngsten Bearbeitung die Fans im Kölner Musical Dome.

Als The Rocky Horror Picture Show 1975 in die Kinos kam, entwickelte sich die Horrorfilm-Satire schnell zum Klassiker. Nicht zuletzt deshalb, weil das Publikum in den Kinosälen den Film schnell zum Mitmach-Theater umfunktionierten. Bereits zwei Jahre zuvor hatte bereits die Bühnenfassung von Richard O`Brian im Londoner Royal Court Theatre Premiere gefeiert.

Mitmach-Show handelt von sexueller Verklemmtheit

Und noch immer lässt sich das Publikum von den Akteuren auf der Bühne zum ausgelassenen Mitfeiern animieren. Konfetti fliegt als sich Brad und Janet verloben und als sie mit ihrem Wagen eine Panne haben und ein Gewitter niedergeht, sorgt das Publikum mit seinen Wasserpistolen, dass es auch im Saal regnet.

Die Geschichte dreht sich noch immer um sexuelle Verklemmtheit, und wie die beiden im dem abgelegenen Haus des durchgeknallten, aber letztlich sehr einsamen Transvestiten Dr. Frank N. Furter erstmals Sex als lustvolles Spiel erleben.

22 Bilder
Die "Rocky Horror Show" kehrt auf die Bühne zurück

Neue musikalische Aufbereitung des Musicals 

Die Musik der burlesken Show ist gegenüber früheren Aufführungen etwas temperamentvoller geworden. „Time Warp“ rockt wie nie zuvor, nur gelegentlich wird etwas romantischer Schmalz der Fünfziger beigegeben. Sky du Mont, der als Erzähler das Geschehen kommentiert, briliert durch seine Lässigkeit, selbst Zwischenrufern, die es etwas übertreiben, bietet er schlagfertig Paroli. Kleine Filmzitate aus „Psycho“ oder „Dr. Seltsam“ runden das Bühnengeschehen, das ein einziger Spaß ist, ab. Zum Finale gibt es tosenden Applaus. 

Weitere Stationen der "Rocky Horror Show"

  • Essen (Colosseum Theater, 20.12. bis 28.12.2017)
  • Dortmund (Konzerthaus, 3.1. bis 9.1.2018)
  • Oberhausen (König-Pilsener-Arena, 19.1. bis 23.1.2018).
  • Düsseldorf (24. April bis 6. Mai im Capitol Theater)

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG