Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball: Landesliga: Herbern siegt mit zwei Treffern kurz vor dem Ende

HERBERNBis zur 88. Minute lagen die Landesliga-Fußballer des SV Herbern gegen das dezimierte Schlusslicht Viktoria Heiden mit 1:2 im Hintertreffen. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse und der SVH gewann noch mit 3:2. Einem indirekten Freistoß sowie einem Elfmeter sei Dank.

Herbern siegt mit zwei Treffern kurz vor dem Ende
Nach dem Treffer von Kapitän Philipp Dubicki zum 3:2-Endstand in der 90. Minute kannte der Jubel bei den Herbern keine Grenzen mehr. Foto: Marcel Witte

Fußball: Landesliga 4
SV Herbern – Viktoria Heiden 3:2 (1:1)

Es lief die 88. Minute. Heiden war nur noch mit zehn Mann auf dem Platz, nachdem Jan Möllmann wegen wiederholten Foulspiels bereits im ersten Durchgang mit Gelb-Rot runter musste (45.). Nach einem Gewusel im Strafraum entschied Schiedsrichter Jan Maßmann plötzlich auf indirekten Freistoß für Herbern im Strafraum der Gäste. Ein gefährliches Spiel eines Heideners war dem voraus gegangen. Thomas Eroglu nahm sich der Sache an und schob den Ball überlegt durch eine Lücke hindurch zum 2:2-Ausgleich ins Netz.

Heiden versuchte nun den Punkt zu retten, doch auch das scheiterte. Denn der eingewechselte Daniel Krüger wird im Strafraum der Gäste zu Fall gebracht – Elfmeter in der 90. Minute. Kapitän Philipp Dubicki tritt an und verwandelt souverän zum viel umjubelten 3:2-Siegtreffer.

Doch der zeichnete sich zuvor überhaupt nicht ab. In den ersten 20 Minuten war kein Team besser. Keine wirklich gefährlichen Chancen hüben wie drüben. Das änderte sich in der 23. Minute. Bei einer Ecke erwischt Herberns Keeper Jorma Hoppe den Ball völlig falsch mit der Faust und bringt das Leder im eigenen Netz unter – 0:1. Doch der SVH gab die richtige Antwort: Ebenfalls nach einer Ecke, Heiden konnte den Ball nicht richtig klären, netzte Sebastian Schütte aus kurzer Distanz zum 1:1 ein (28.).

Hoppe bleibt stehen

Auch nach dem Seitenwechsel und mit einem Mann mehr auf dem Platz konnten die Herberner Hausherren das Spiel nicht an sich reißen. Im Gegenteil: Markus Seyer traf nach einem Freistoß, bei dem Hoppe sich dieses Mal dafür entschied, auf der Linie zu bleiben, aus kurzer Distanz zur 2:1-Führung für Viktoria Heiden (55.).

Erst nach den Einwechslungen von Simon Mors (60.) Daniel Krüger (66.) und Dennis Kaminski (76.) wurde der SVH besser. Der eingewechselte Krüger hatte dann einen großen Anteil daran, dass sich Herbern letztlich noch die drei Punkte sicherte. 

TEAMS UND TORE
Herbern:
Hoppe, Dubicki, Schulte, Bröer, Schett, Vogt, Trapp, Schütte (66. Krüger), Eroglu, Scholtysik (76. Kaminski), Whitson (60. Mors)
Heiden: Burkhardt, Wiesmann, Harke, F. Baumeister, Storcks (90. Schmelting), D. Seyer, Robbers, Oenning, Hussmann, Möllmann, M. Seyer (89. T. Baumeister)
Tore: 0:1 Eigentor (23.), 1:1 Schütte (28.), 1:2 M. Seyer (55.), 2:2 Eroglu (88.), 3:2 Dubicki (90./FE)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte gegen Möllmann wegen wiederholten Foulspiels (45.)

Zur Startseite >

Themen

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG