Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball: Landesliga: Kaminski und Dubicki wieder im Herbern-Kader

HERBERNFußball-Landesligist SV Herbern ist in Lengerich auf Naturrasen gefordert, will sich für die 1:2-Niederlage auf eigenem Platz aus der Hinserie revanchieren. Am Freitag war noch nicht restlos klar, ob der Rasen in Lengerich von der Stadt fürs Spiel freigegeben wird.

Kaminski und Dubicki wieder im Herbern-Kader
Dennis Kaminski (r.), hier gegen Dülmen, steht Holger Möllers in Lengerich wieder zur Verfügung. Foto: Weitzel

Fußball: Landesliga 4
Preußen Lengerich – SV Herbern
Sonntag, 15 Uhr, Stadion Lengerich, Münsterstraße, 49525 Lengerich

Der Regen der vergangenen Tage hat auch im Lengericher Stadion an der Münsterstraße seine Spuren hinterlassen. „Die Stadt wollte sich den Platz noch anschauen, aber ich gehe davon aus, dass wir spielen“, sagte Preußen-Trainer Christian Hebbeler. Beim Blick auf seinen Kader, käme ihm eine Spielabsage aber gar nicht so ungelegen. „Dennis Greiff, Valon Bequiri, Nico Niemeier fallen aus. Der Einsatz von Martin Fleige ist fraglich“, sagte Hebbeler zur Personalsituation und fügte hinzu: „Mir fehlen derzeit die Stürmer.“

Das sei etwas übertrieben, findet hingegen Herberns Trainer Holger Möllers: „Sie haben immer noch einen Robin Surmann, der mehr als nur Landesliga-Format hat.“ Von den personellen Problemen des Gegners will sich Möllers nicht beeinflussen lassen. „Sie haben hervorragende individuelle und mannschaftliche Qualitäten. Wenn sie ins Rollen kommen, dann wird es schwer“, sagte Möllers.

Er selbst kann auf den zuletzt beruflich verhinderten Dennis Kaminski zurückgreifen, für den in der Vorwoche Kilian Höring den Part des kampfstarken Mannes im Mittelfeld übernahm. „Es gibt keinen Grund, Kilian aus der Mannschaft zu nehmen. Dennis ist zum Glück auch auf anderen Positionen einsetzbar“, sagte Möllers. Auch Philipp Dubicki ist wieder eine Option: Nach einem Schlag auf den Oberschenkel konnte er nach einem MRT-Termin Entwarnung geben und hat unter der Woche trainiert.

Viel Auswahl

„Ich habe die Qual die Wahl, kann Positionen verändern, habe aber wenig Grund dazu“, wollte Möllers auch das Abschlusstraining am Freitagabend noch abwarten. Ein Sieg gegen den Vierten Lengerich wäre in jedem Fall immens wichtig, um Luft zur Abstiegszone zu bekommen. Fünf Punkte trennen den Siebten Herbern nur von den Abstiegsrängen.

Zur Startseite >

Themen

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG