Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball: Testspiel: Lüner SV unterliegt ASC 09 Dortmund im Testspiel

LÜNENDie Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV absolvierten am Dienstagabend in der Kampfbahn Schwansbell ein Testspiel gegen Oberligist ASC 09 Dortmund. Dabei zeigte der LSV sich engagiert, verlor aber 0:2.

Lüner SV unterliegt ASC 09 Dortmund im Testspiel
Davut Denizci verlor mit dem Lüner SV gegen Oberligist ASC 09 Dortmund mit 0:2. Foto: Günther Goldstein

Fußball: Testspiel
Lüner SV – ASC 09 Dortmund 0:2 (0:2)

Trainer Mario Plechaty nutzte den Test, um allen Akteuren Spielpraxis zu geben. „Das war unterm Strich ein wirklich guter Test. Der ASC hat schon einen extrem starken Kader. Wir wurden über 90 Minuten lang sehr gefordert“, resümierte Plechaty.

Aus taktischer Sicht hat der Lüner SV ein gutes Spiel absolviert, sah bei den beiden Gegentoren in der ersten Halbzeit aber nicht gut aus. „Der ASC hat aber auch enorme Qualität im Angriff, sehr schnelle Leute“, sagte Plechaty.
Die Rot-Weißen hingegen haben sich nicht viele Tormöglichkeiten herausgearbeitet. „Für mich war in erster Linie wichtig, dass wir nach der Niederlage in Neheim wieder spielen, uns wieder Selbstvertrauen holen. Mir war auch wichtig, dass wir kompakter stehen und nur wenig zulassen. Das ist uns geglückt“, freute sich Plechaty.

Samet Akyüz und Alihan Kurgan haben gegen den ASC ein gutes Spiel abgeliefert. Auch Yasin Acar, der sich in den letzten Wochen reingekniet hat, hinterließ wieder einen guten Eindruck.

Acar erhält die Chance

„Er wird am Sonntag auch seine Chance erhalten. Die hat er sich mehr als verdient“, lobt Plechaty. Von seinen Außenspielern erwartet er aber noch mehr. Mathias Göke hatte mit seinem starken Gegenspieler Probleme, von Davut Denizci erwartet Plechaty auch mehr Konstanz: „Er kann mehr. Er war lange zwar verletzt. Aber jetzt muss er wieder Leistung zeigen. Er ist keine 19 mehr.“ Lob verteilte er hingegen in Richtung Innenverteidigung. Gian Luca Reis lieferte ein gutes Spiel ab.

„Man merkt aber einfach noch, dass wir einen großen Umbruch zu meistern haben. Da stimmen einzelne Absprachen im Zusammenspiel noch nicht. Es wird langsam besser, aber es muss noch besser werden. Manchmal ist das noch zu kompliziert“, so Plechaty.

TEAM UND TORE
LSV:
Josch – Reis, Malcherek, Akyüz, Kurgan, Acar, Pfennigstorf, Bobkalonov, Gül, Göke, Nagler – Fischer, Denizci, Drees, Sekulic, Katarzynski, Hegngi, Petreian, Kodra, Ziegelmeir (durchgewechselt)
Tore: 0:1 (14.), 0:2 (39.)

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG