Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball: Bezirksliga: Fünf Teams müssen um Klassenerhalt zittern

NORDKIRCHENDer Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga 8 verspricht Spannung. Dabei scheinen in Husen-Kurl (7 Punkte) und TuS Ascheberg (15 Punkte) bereits zwei Teams etwas abgeschlagen. Doch wohl noch mindestens fünf Teams müssen in Sorge sein, die Saison auf Rang 14, dem ersten Abstiegsplatz, zu beenden.

Fünf Teams müssen um Klassenerhalt zittern
Wie viele Punkte müssen am Saisonende her? VfB-Coach Steven Koch rechnet – die Konkurrenz aber auch. Foto: Günther Goldstein

Neben dem FC Nordkirchen (Platz 14, 20 Punkte, -11 Tore) müssen folgende vier Teams noch zittern:

FC Roj (Platz 10, 26 Punkte, -6 Tore): Beim Dortmunder Nordstadt-Klub herrschte zuletzt Durcheinander. Yunus Kop, Trainer und Sportlicher Leiter, erklärte aufgrund von Differenzen mit dem Vorstand seinen Rücktritt. Co-Trainer Sedat Sener übernahm und verlor sein Debüt prompt mit 3:4 gegen Brambauer. In den vergangenen zwei Partien kassierte Roj neun Gegentore. Die aktuelle Form spricht gegen die Dortmunder.

SuS Kaiserau (Platz 11, 24 Punkte, +1 Tore): Unentschieden in Nordkirchen, Remis gegen Westfalia Wethmar: Kaiserau punktet, verschafft sich aber noch nicht entscheidend Luft. Gegen den Tabellendritten Wethmar war Kaiserau dem Sieg aber näher. Das macht dem SuS Mut. Zumal das hervorragende Torverhältnis ein weiterer Pluspunkt im Abstiegskampf sein sollte.

Viktoria Kirchderne (Platz 12, 24 Punkte, -1 Tore): Die Dortmunder setzten mit dem 7:1 gegen Holzwickede II das Ausrufezeichen des vergangenen Spieltages. „Wir haben taktisch gut gespielt und unser Plan ging voll auf“, sagte Trainer Volker Bolte. Kirchderne stellt die viertstärkste Offensive der Liga. Bekommt Viktoria die Defensive in den Griff, sollte sich der Aufsteiger definitiv retten können.

VfB Lünen (Platz 13, 24 Punkte, -9 Tore): Der Sieg gegen Husen war Pflicht, in Lüdinghausen (1:3) verpasste der VfB den Absprung aus dem Keller. Jetzt warten harte Aufgaben: erst der Abstiegskracher in Nordkirchen (Sonntag, 15 Uhr, Am Schlosspark), dann gegen Wethmar und Holzwickede. Will der VfB in sein drittes Bezirksliga-Jahr gehen, müssen wohl noch elf Punkte aus den restlichen elf Spielen her.

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG