Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Handball: Kreisliga: SuS-Handballer Tobias Nocke tritt zurück

OLFENTobias Nocke, Linksaußenspieler des Handball-Kreisligisten SuS Olfen, wird ab dieser Saison nicht mehr in der ersten Mannschaft spielen. Ob er überhaupt noch spielen wird, ist fraglich. Im Interview spricht der 30-Jährige über die Beweggründe des Rücktritts und seine Zeit als Handballer beim SuS Olfen.

SuS-Handballer Tobias Nocke tritt zurück
Tobias Nocke wird ab der Saison 2017/2018 nicht mehr in der ersten Mannschaft des SuS Olfen spielen. Foto: Sebastian Reith

Wie lange waren Sie beim SuS als Handballer aktiv?
Ich glaube, seit der B-Jugend war ich beim SuS. Ich hatte auch eine Unterbrechung dabei, weil ich zum Studium nach Münster gezogen bin – das war im Seniorenbereich. Vier Jahre später bin ich dann wieder nach Olfen zurückgekehrt.

Sie haben erst sehr spät mit dem Handball angefangen – warum?
Mein Bruder und Fredrik Kötter haben mich damals mitgenommen. Frederik spielt auch noch in der zweiten Mannschaft aktiv, mein Bruder nicht mehr. Ich habe zuvor Fußball in Olfen gespielt und wollte etwas neues ausprobieren.

Was sind Ihre schönsten Erinnerungen?
Der Aufstieg, definitiv. Ich habe zwei Aufstiege mitgemacht. Von der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse und dann mit Christoph Sprenger in die Kreisliga. Da war ich aber nur in der Rückrunde dabei, weil ich nach Recklinghausen gezogen bin und pendeln musste.

Warum spielen Sie jetzt nicht mehr in der ersten Mannschaft?
Das hat zeittechnische Gründe. Ich werde nicht jünger und möchte einfach nicht mehr so viel Zeit in den Handball investieren.

Gibt es noch weitere Gründe?
Ja, ich habe in der letzten Saison gemerkt, dass mir der Ehrgeiz fehlt. Als ich noch jünger war, hat alles mehr Spaß gemacht. Jetzt wird mir das alles zu viel.

Suchen Sie sich jetzt einen neuen Verein in einer der unteren Ligen?
Nein, ich werde ab und zu mal in der Zweiten des SuS auflaufen. Ich will den Kontakt zu meinen Leuten halten, das ist mir unglaublich wichtig.

Sie trainieren noch einmal pro Woche bei der ersten Mannschaft mit. Könnte es ein Comeback geben?
Ganz ausschließen würde ich es nicht, aber ich denke, das wird erstmal nichts. Da muss man dann auch gucken, wie die Leistung reicht.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG