Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Futsal: Deutsche Meisterschaft: Jurado Garcia glänzt bei Viertelfinaleinzug der "Pfosten"

SCHWERTEWillkommen im Viertelfinale. Nach einem ungefährdeten 6:1-Erfolg gegen die pfälzische Spielgemeinschaft Meisenheim/Desloch-Jeckenbach steht Holzpfosten Schwerte 05 zum fünften Mal unter den letzten achten Mannschaften, die um die Deutsche Futsal-Meisterschaft spielen.

Jurado Garcia glänzt bei Viertelfinaleinzug der "Pfosten"
Die Holzpfosten 05 Schwerte (weiß) sind völlig verdient ins Viertelfinale eingezogen. Foto: Bernd Paulitschke

Futsal, Deutsche Meisterschaft, Achtelfinale
Holzpfosten Schwerte 05 - SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach 6:1 (2:1)

Vor 400 Zuschauern in der ausverkauften Alfred-Berg-Sporthalle spielten die „Pfosten“ am Samstagabend zwar nicht die Sterne vom Futsalhimmel, zogen jedoch vollkommen verdient ins Viertelfinale ein.

Gegen reine Fußballmannschaften sei es manchmal nicht einfach zu spielen, hatte Holzpfosten-Trainer Daniel Ramon Saballs kurz vor dem Spiel gewarnt. Und in der Tat: Gegen den Außenseiter aus der Pfalz, eine Mannschaft mit vergleichsweise wenig Futsalerfahrung, deren sportlicher Schwerpunkt auf dem Kicken unter freiem Himmel liegt, taten sich die Schwerter zunächst schwer und kamen trotz hoher Ballbesitzquote kaum einmal zum Abschluss.

63 Bilder
Futsal: Holzpfosten Schwerte 05 - SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach 6:1

Dann aber doch die umjubelte Führung: Ein langer Abwurf des erneut starken Keepers David Graudejus landete über Alexander Bahr bei Florian Kliegel, dessen abgefälschter Schuss den Weg ins Netz fand – die Führung für die Hausherren nach zehn Minute, die Sandro Jurado Garcia vier Minuten später mit einem nicht unhaltbar scheinenden Flachschuss durch die Beine seines Gegenspielers ausbauen konnte. Es sollte nicht der letzte Auftritt des quirligen Deutsch-Spaniers gewesen sein.

Nun schien der Favorit auf Kurs zu sein, doch Nachlässigkeiten durfte er sich nicht erlauben. Der Beleg nur eine Minute nach dem 2:0, als die Pfälzer sich zum Anschlusstreffer kombinierten. Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die Kabine, aus der die Schwerter mit mehr Entschlossenheit herauskamen.

Keine zwei Minuten dauerte es bis zum ersten Treffer des zweiten Spielabschnitts: Eine 3-gegen-1-Überzahl spielten die Gastgeber zunächst nicht sonderlich clever aus, letztlich aber behielt Jurado Garcia den Überblick und erhöhte auf 3:1. Als Kliegel vier Minuten später eine Kostprobe seiner Schusskraft zum 4:1 gab, standen die Zeichen endgültig auf Viertelfinale.

Von der SG kam nun nicht mehr viel. So konnte Jurado Garcia noch zwei weitere Treffer nachlegen: Zum 5:1 vollendete er die schönste Kombination des Abends (34.), ehe er nach einstudierter Einkick-Variante zwei Minuten später mit dem Treffer zum 6:1-Endstand das halbe Dutzend voll machte.

TEAM UND TORE
Schwerte:
David Graudejus, Daniel Otto - Ruslan Seleznov, Sandro Jurado Garcia (4), Marc Nebgen, Adjany Ibeme, Stephan Kleine, Nils Klems, Dennis Pahl, Phillip Oldenburg, Martin Baumdick, Qendrim Jashari, Alexander Bahr, Florian Kliegel (2). 

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG