Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

1:1 gegen Wegberg-Beeck: Weiter sieglos: BVB II kassiert nächsten Rückschlag

WEGBERGNächster Rückschlag für den Fußball-Regionalligisten Borussia Dortmund II. Im Nachholspiel bei Aufsteiger FC Wegberg-Beeck musste sich die U23 des BVB am Dienstagabend mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben und wartet nun schon seit vier Partien auf einen Sieg. In der Tabelle stagnieren die Borussen mit 18 Punkten auf Rang acht.

Weiter sieglos: BVB II kassiert nächsten Rückschlag
Enttäuschte BVB-II-Spieler nach dem 1:1 in Wegberg. Foto: Bielefeld

"Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir haben es versäumt, den zweiten Treffer nachzulegen und im zweiten Durchgang zu viele Standards zugelassen. Dann flutscht so ein Dingen mal rein", sagte Jan Siewert.

33 Bilder
Regionalliga, Nachholspiel: FC Wegberg-Beeck - BVB II 1:1 (0:1)

Dortmunds Trainer setzte im Vergleich zum 0:0 gegen Erndtebrück personelle Ausrufezeichen mit sechs (!) Änderungen. Zwei davon waren allerdings ungewollt: Janni Serra weilte noch bei der DFB-U21, Herbert Bockhorn musste aufgrund von muskulären Problemen passen.

Hanke hat die Führung auf dem Fuß

Im Waldstadion präsentierte sich Dortmunds U23 in der Anfangsphase griffig. Startelf-Debütant Philipp Hanke hatte schon nach 70 Sekunden die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber an Wegberg-Torhüter Stefan Zabel. Der Führungstreffer resultierte dann aus einer Standardsituation: Patrick Pflücke brachte den Ball scharf vor das Tor, Patrick Mainka köpfte am langen Pfosten ein (15.). Der Jubel des Kapitäns wirkte befreiend - auch weil Mainka gegen Erndtebrück einen Elfmeter verschossen hatte.
 


Da der BVB II nun etwas defensiver stand, zirkulierte das Leder häufiger in den Reihen der Gastgeber. Zu verzeichnen war allerdings nur ein harmloser Abschluss von Shpend Hasani (21.). Dortmund musste sich in dieser Phase den Vorwurf gefallen lassen, Kontergelegenheiten durch schlampige Abspiele selbst zu unterbinden - wenig förderlich für den Blutdruck von Jan Siewert. Eine Elfmeter-Diskussion nach rustikalem Einsatz gegen Massimo Ornatelli (43.) und ein weiterer Mainka-Kopfball (45.) beschlossen den ersten Durchgang.

Eine Kopie des ersten Durchgangs

Die Kopfball-Festspiele gingen auch nach dem Seitenwechsel weiter: Sahin Dagistan prüfte Dortmunds Torhüter Dominik Reimann (50.), im Gegenzug schraubte sich (natürlich) Mainka am höchsten.
 


Die 821 Zuschauer bekamen eine Kopie des ersten Durchgangs zu sehen: Der BVB II zeigte die bessere Spielanlage - es fehlte aber der zweite Treffer. Anargyros Kampetsis (60.), einsatzfreudig, aber ohne Durchschlagskraft, und Pflücke (71.) zielten zu ungenau. Zwischendurch gab’s eine kurze Spielunterbrechung wegen massiven Pyroeinsatzes im BVB-Fanblock.

Reimann macht keine gute Figur

Und dann rächte sich der BVB-Chancenwucher urplötzlich: Eine Kopfball-Bogenlampe von Danny Fäuster landete im Dortmunder Tor (79.). Reimann sah dabei sehr unglücklich aus. Den berühmten Schalter bekamen die Dortmunder in der Schlussphase nicht mehr umgelegt - und mussten die nächste Enttäuschung hinnehmen.

TEAM UND TORE
BVB II:
Reimann - Bah-Traore, Mainka, Steurer, Park - Pflücke, Ornatelli - Hanke (90.+1 Bouali), Eberwein, Dieckmann (77. Ametov) - Kampetsis
Tore: 0:1 Mainka (15.), 1:1 Fäuster (79.)
Schiedsrichter: Nico Fuchs
Zuschauer: 821

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG