Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Schalkes neuer Coach: Trainer-Talent Tedesco - eine Karriere im Eiltempo

GelsenkirchenDomenico Tedesco heißt der neue Trainer von Schalke 04. Die wenigsten kennen den 31-Jährigen, dabei hat er bei seinen bisherigen Stationen Eindruck hinterlassen. Vor allem bei Erzgebirge Aue. In den letzten Monaten hat der Durchstarter eine Karriere im Eiltempo hingelegt. Ein Porträt.

Trainer-Talent Tedesco - eine Karriere im Eiltempo
Domenico Tedesco wird Nachfolger des beim FC Schalke 04 entlassenen Markus Weinzierl. Foto: dpa

Erst Anfang März wurde der 31-jährige Domenico Tedesco als neuer Coach beim Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue vorgestellt, jetzt findet sich der Senkrechtstarter schon in der Bundesliga wieder. Als Tedesco beim Erzgebirgsklub anfing, taumelte der als Tabellenletzter dem Abstieg entgegen. Doch der neue Coach führte die Wende herbei und sicherte den Klassenverbleib.

Vor Aue-Engagement nur Insidern bekannt

Schon in Aue war die Tedesco-Wahl überraschend gekommen, schließlich war der Deutsch-Italiener bis dato nur Experten bekannt. Als Aktiver hatte Tedesco nie auf Profi-Niveau gespielt. Vor Aue betreute Tedesco verschiedene Jugendmannschaften beim VfB Stuttgart und der TSG Hoffenheim. Zusammen mit seinem Kumpel Julian Nagelsmann absolvierte er den Fußballlehrer-Lehrgang und schloss ihn mit 1,0 ab - und wurde noch vor Nagelsmann Jahrgangsbester.

12 Bilder
Das ist Domenico Tedesco

Elf Spieltage blieben Tedesco in Aue, um den Abstieg zu vermeiden. Von Beginn an predigte der junge Trainer, dass sich die Mannschaft "von Ergebnissen lösen" müsse. Die Leistung bewertete er mit anderen Maßstäben, er stellte Fragen. Wie werden taktische Vorgaben umgesetzt, wie hat das Pressing funktioniert, haben Einsatz und Laufbereitschaft gestimmt? Er setzte auf ein 3-4-3-System, gab jedem Spieler konkrete Aufgaben. Das gab der verunsicherten Mannschaft Halt und Sicherheit. Gleich im ersten Spiel gewann Aue glücklich.

Stärken im taktischen Bereich

Fünf Spiele blieben die Sachsen ungeschlagen, das Vertrauen in den Trainer wuchs, sein taktisches Konzept war auch für die Zuschauer immer deutlicher zu erkennen. Am Ende gelang der Klassenerhalt. Tedescos Stärken liegen klar im taktischen Bereich. Er gibt den Spielern Freiraum, lehrt moderne Fußball-Schule mit Pressing und Gegenpressing, abkippenden Sechsern und Winkelspielern.

 
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Tedesco wird auch für seine Videoschulungen gelobt. "Was er aus Gegnern rausfiltert, ist nicht normal. Da könnte ich mir das Spiel achtmal anschauen und würde es nicht erkennen", urteilte Aues Mittelfeldspieler Clemens Fandrich einmal. Tedesco spricht leise und mit Bedacht, gilt als verbindlich und ehrlich. So ehrlich, dass er zuletzt auch ein klares Bekenntnis zu einem Verbleib in Aue vermieden hatte. Höhere Aufgaben lockten. Wie jetzt auf Schalke.

von dpa

 

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG