Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

1:2 in Hannover: VfL Bochum kassiert unglückliche Niederlage

HANNOVERDer frühe Führungstreffer von Johannes Wurtz reichte nicht: Der VfL Bochum hat das Montagsspiel in der 2. Fußball-Bundesliga in Hannover mit 1:2 (1:1) verloren und hängt damit weiter im unteren Tabellendrittel fest - dabei spielte der VfL zu Anfang der Partie durchaus clever.


Mit Mühe und zwei Treffern von Martin Harnik ist Hannover 96 die Rückkehr auf den zweiten Platz der 2. Fußball-Bundesliga gelungen. Der Erstliga-Absteiger verhinderte mit dem 2:1 (1:1)-Arbeitssieg gegen den VfL Bochum am Montagabend die dritte Pflichtspiel-Niederlage in Serie und schob sich in der Tabelle wieder am Nachbarn Eintracht Braunschweig vorbei.

Frühe Führung durch Wurtz

Bochum war vor 26.000 Zuschauern durch Johannes Wurtz (16. Minute) in Führung gegangen, bleibt aber nach Harniks Saisontreffern neun und zehn (45., 63./Foulelfmeter) im unteren Mittelfeld.

12 Bilder
2. Bundesliga, 20. Spieltag: Hannover 96 - VfL Bochum 2:1 (1:1)

Hannover, das nun drei Punkte hinter Spitzenreiter VfB Stuttgart liegt, tat sich schwer und agierte in der Defensive zu sorglos. Schon vor der Führung hatten die Bochumer eine gute Gelegenheit, doch der scharfe Schuss von Marco Stiepermann (15.) knallte nur an die Latte. Eine Minute später traf Wurtz bei einem Konter, als er einen schönen Pass von Selim Gündüz überlegt an 96-Keeper Philipp Tschauner vorbei ins Netz schob.

Bochum spielte gut gestaffelt

Auch im Spiel nach vorne konnte der Gastgeber die Erwartungen der eigenen Fans lange nicht erfüllen. Ideenlos rannte Hannover an, tat sich gegen die gut gestaffelten Bochumer lange schwer. Torchancen waren zunächst die Ausnahme. Es fehlt ein Spielmacher, der die schnellen Außenstürmer besser einsetzt. Nur Marvin Bakalorz sorgte als Antreiber aus dem defensiven Mittelfeld für Druck.
 


Die Bochumer spielten bis zum ersten Gegentor clever und lauerten auf Konter. Beim Ausgleich durch Harnik nach Vorarbeit von Noah Joel Sarenren Bazee sah die VfL-Defensive indes schlecht aus. Auch das zweite Tor erzielte Harnik, nachdem der gerade eingewechselte Alexander Merkel im Strafraum Edgar Prib ungeschickt attackiert und Schiedsrichter Tobias Stieler auf Strafstoß entschieden hatte.

Hoogland köpft an die Latte

Einen dritten Treffer vergab Harnik, weil er einen zweiten Strafstoß (73.) neben das Tor schoss. So musste 96 noch einmal zittern, als Bochums Tim Hoogland kurz vor Schluss per Kopf die Latte traf. 

Von dpa

TEAMS UND TORE
Hannover 96:
Tschauner - Sorg, Anton, Salif Sane, Prib - Sarenren-Bazee (83. Karaman), Bakalorz, Schmiedebach, Klaus - Harnik, Sobiech (86. Füllkrug)
VfL Bochum: Riemann - Gyamerah (61. Merkel), Hoogland, Bastians, Rieble - Losilla, Stiepermann (75. Wydra) - Gündüz (74. Saglam), Wurtz, Quaschner - Mlapa 
Tore: 0:1 Wurtz (16.), 1:1 Harnik (45.), 2:1 Harnik (63./Foulelfmeter) 
Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)
Gelbe Karten: Schmiedebach (3), Prib (4) / Losilla (4), Hoogland (2) 

 

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG